Kontrollflüssigkeit 10 LI

zum Nachweis von Eisen und Beizresten

Die Flüssigkeit wird unverdünnt mit einem Polysprüher auf die Fläche gesprüht. Bei Anwesenheit von Eisen bzw. bei Beizresten erfolgt sofort ein Umschlag auf blau. Die Flüssigkeit reagiert mit dem Eisen und bildet ein blaues Salz, welches gut sichtbar ist.

Die entsprechenden Stellen müssen noch einmal mit Flächenreiniger oder Passivierungslösung nachgewaschen werden. Bei Spalten oder engen Zwischenräumen sollte anschließend noch einmal mit Remba Neutralreiniger nachgewaschen werden.

Der Test ist nur aussagekräftig wenn er direkt nach dem Abwaschen angewendet wird. Wenn der Bauteil im Freien oder auch in der Halle gelagert wurde, kann man auf der Oberfläche Fremdferrit nachweisen, welches bei der Verarbeitung von Edelstahl entsteht.

 

Nicht auf gestrahlten Oberflächen verwenden.

Download – Produktinfo:

106,80 

Preise inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten ».